Radtour 16.05.2009

Radtour der Edelknaben am 16.05.2009

Am Samstag, dem 16.05.2009 starteten wir gemeinsam mit 26 Jungs und 8 Betreuern um 14.00 Uhr am Sportplatz zu unserem diesjährigen Ausflug. Das Ziel war der Raderbroicher Spielplatz.

Allesamt waren gut gelaunt und hoch motiviert. Pünktlich wurden die Drahteseln bestiegen und gestartet. Gott sei Dank hat das „Daumendrücken“ geholfen: Das Wetter war toll. Nicht zu warm und nicht zu kalt, kein Tropfen Regen fiel, ab und an kam auch mal die Sonne zum Vorschein (eigentlich schon mal eine tolle Einstimmung wettermäßig auf das Schützenfest)!

Über Stock und Stein, durch Wald und Wiesen ging die Fahrt. Nach kurzer Zeit trafen wir dann auch allesamt am Ziel ein. Die motorisierte Vorhut (Dirk war mit dem Auto voraus gefahren, damit Grill, Getränke usw. vor Ort waren) erwartete uns bereits mit Getränken und Leckereien.

Nachdem die Räder ordnungsgemäß geparkt waren und die ganze Truppe auf Vollständigkeit geprüft war, konnte es losgehen. Erstmal wurden alle Spielgeräte sowie der Fußballplatz in Augenschein genommen, geprüft und für gut befunden. Anschließend ging es in den Wald. Dort wurde Schwerstarbeit geleistet. Ein morscher Baum musste gefällt werden und anschließend wurde eine Hütte inkl. Moosteppich und Couch nebst einem, einige Bäume entfernten, Toilettenhaus in architektonischer Meisterleistung erbaut.

Die Bauarbeiten wurden nur kurzfristig unterbrochen, um die leeren Mägen zu füllen. Der Grillmaster hatte bereits dafür gesorgt, dass die Würstchen fertig gegrillt waren und das Buffet, bestehend aus ganz viel Ketchup und Brötchen, angerichtet war.

Nach dem alle satt waren, gingen die Bauarbeiten an den Gebäuden weiter. Es wurde Holz geschleppt, aufgestellt, Moos gesammelt und verlegt, Rinde für´s Dach besorgt. Jeder half mit. Ein Ende war nicht in Sicht.

Trotz vieler Proteste der Bauarbeiter mussten die Arbeiten dann aber doch gegen 17.30 eingestellt werden. Schließlich musste ja noch ein Gruppenfoto her und die Eltern erwarteten uns gegen 18.00/18.30 Uhr am Sportplatz zurück.

So ergaben sich die Jungs ihrem Schicksal und versammelten sich alle (wir haben natürlich wieder nachgezählt) am Grillplatz zum Gruppenbild. 6 Versuche haben wir gestartet und doch kein „anständiges“ zu Stande gebracht. Aber die Bilder, die wir gemacht haben, geben den Tag und Stimmung exakt wieder: Super viel Spaß und gute Laune.

Nach einer zügigen Rückfahrt zum Sportplatz konnten dann auch alle Kinder wohlbehalten von ihren Eltern in Empfang genommen werden.
Zusammenfassend können wir nur noch mal sagen: Es war ein toller Nachmittag, der uns allen, Jungs wie auch uns Erwachsenen super viel Spaß gemacht hat! Es wird im nächsten Jahr in jedem Fall wieder eine solche oder ähnliche Aktion geben!

Herzlichen Dank für die Unterstützung an das Animationsteam bestehend aus Andreas und Stefan Zimmer, Maik Danstedt, Christoph Zoller (allesamt Jgz. Jonge Boschte, die die großen Jungs über Kirmes unter ihre Fittiche nehmen) sowie Gerhard Bienefeld und Thomas Hülser (die die kleinen Jungs über Kirmes betreuen werden).

Ein weiteres und dickes Danke für die finanzielle Unterstützung an Günther Metzges, die Jägerzüge „Jonge Boschte“ und „Echte Vröngde“ sowie den Reitercorps, ohne die dieser Ausflug so nicht möglich gewesen wäre.

Jetzt kann das Schützenfest kommen! Wir wünschen allen Schützen nebst Familien sowie unseren Mitbürgern und Gästen ein schönes, trockenes und sonniges Schützenfest 2009!

Dirk & Mechthild Juntermanns