Ordensverleihungen

Zahlreiche Orden für die Schützen

Im Rahmen des musikalischen Frühschoppens am Sonntag Morgen wurden an die Kleinenbroicher Schützen zahlreiche Orden verliehen. Bruderschaftspräsident Hans-Bert Heimanns und Bezirksbundesmeister Horst Thoren durften an diesem Morgen viele Hände schütteln:

Die Ersten, die am Sonntag zur Ordensverleihung auf die Bühne traten, waren die Edelknabenkönige. Aus den Händen des Jungschützenmeisters Marcel Heimanns erhielten der König der Pagen, Dan Kaufmann, sowie der König der Tellschützen, Felix Hüsges, offiziell ihre Königsketten.

Folgende Schützen wurden in diesem Jahr mit dem kleinen Bruderschaftsorden ausgezeichnet:

  • Stefan Schramke
  • Mark Tillmanns
  • Sebastian Schmitz
  • Mirco Beeckmann
  • Dirk Peters
  • Klaus Feldermann
  • Tobias Kontig
  • Karl Josef Kempen
  • Patrick Neumann
  • Matthias Piepenbring
  • Kai Tiefenthaler
  • Robert Künkel
  • Stefan Baumanns
  • Stephan Braun
  • Heinz Biewald

Das Silberne Verdienstkreuz wird an Schützen verliehen die sich innerhalb der Bruderschaft oder der Organisation des Bundes Verdienste erworben haben. In diesem Jahr erhielten Folgende Schützen diese Auszeichung:

  • Stephan Kluth
  • Wolfgang Becker
  • Ralf Langner

Der Hohe Bruderschaftsorden kann an Schützen verliehen werden, die sich um die Bruderschaft oder den Bund und seine Organisation besonders verdient gemacht haben. In diesem Jahr wurde folgenden Schützenbrüdern diese Auszeichnung zuteil:

  • Detlef Franken
  • Günter vorn Hüls
  • Uli Schacht

Das St. Sebastianus Ehrenkreuz kann an Schützen verliehen werden, die im Besitz des Hohen Bruderschaftsordens sind und sich in hervorragender Weise über einen längeren Zeitraum um das historische Schützenwesen verdient gemacht haben. Die folgenden Schützen erhielten diese seltene Auszeichnung:

  • Willi Neuhausen
  • Willi Kohlen

Das Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz kann an Schützen verliehen werden, die sich in überzeugender Weise um das Schützenwesen verdient gemacht haben. Diese äußerst seltene Auszeichnung erhielt unser Schützenbruder Uwe Amelungk, der rund 30 Jahre lang im Vorstand der Sebastianer tätig war - davon 10 Jahre lang als stellvertretender Präsident.

Herzlichen Glückwunsch

  • Uwe Amelungk